Schlagwörter

, , , , , , ,

Die gestrige Platzarbeit hat so richtig Spass gemacht!

Zuerst nahm ich mir viel Zeit beim Putzen, da der Reitplatz noch besetzt war – zurzeit wird ja fürs Weihnachtsreiten geübt. Dementsprechend schön sah die Mähne mal aus:

Wir waren dann nur zu zweit auf dem Platz. Ich übte ein paar Seitengänge, Schulterherein klappt mittlerweile in Schritt und Trab relativ gut, Schenkelweichen im Trab klemmt manchmal noch. Rückwärtsrichten geht unterschiedlich gut. Die Anlehnung im Trab ist dafür hervorragend. Das Angaloppieren ist immer noch unser Knackpunkt, geht aber auch mit jedem Mal besser. Wir machten dann eine Pause und dirigierten Sarah und ihren Reiter herum, die mit unseren Hinweisen plötzlich einen ganz anderen Trab zeigte – ein tolles Erfolgserlebnis für die beiden! Darüber habe ich mich sehr gefreut 🙂
Am Ende galoppierten wir noch zusammen und machten an der langen Seite der Bahn ein kleines Wettrennen. Das brachte so richtig den Spass am Galopp zurück 😀

Advertisements